Schul-Aktion: Tierschutz – Aktion Milchmappe – Frieden zwischen Mensch und Tier

Mit nachfolgendem Anschreiben hat Reiner Degen eine Schul-Aktion an alle Gymnasien und Realschulen im Bodenseekreis und Landkreis Konstanz gestartet. Sie ist auf das Thema Tierschutz allgemein, insbesondere das Thema “Milch” gerichtet. Milch ist ja in den Schulen immer noch fast eine Schulspeisung. Wieviel Elend dahinter steckt, soll ja über die Milchmappe kommuniziert werden.
Unser Wunsch und unsere Hoffnung, dass dieses Thema auch in die Klassen getragen wird.

 

An die

Schulleitungen der Realschulen und Gymnasien im Landkreis Konstanz und im Bodenseekreis

 

Tierschutz – Aktion Milchmappe – Frieden zwischen Mensch und Tier                                         Anlagen: 2

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir treten heute an Sie heran, weil wir  Tierschutz als einen wichtigen Weg für die Erziehung zur Menschlichkeit sehen und über die Schulen ein wichtiger Beitrag zu einer Vermittlung des entsprechenden Wissens geleistet werden kann.

Im Rahmen unserer gemeinnützigen Vereine sehen wir es als unsere Aufgabe an, über die aktuellen, gesicherten Erkenntnisse sowohl, was die gesundheitlichen Vorteile einer tierproduktfreien Ernährung betrifft – also ohne Fleisch, Milch, Milchprodukte und Eier –  als auch über die ökologischen Auswirkungen einer Landwirtschaft mit Tierzucht (insbesondere der Intensivtierhaltung) sowie über die Folgen des hohen Fleisch- und Milchkonsums für die Welternährung auf vielfältige Weise zu informieren und aufzuklären.

Aber auch die wichtigen, eigentlich zentralen ethischen Fragen im Umgang der Menschen mit den Tieren werden angesprochen.

In sorgfältiger Form haben wir eine sogenannte Milchmappe erstellt, in der wir die relevanten wissenschaftlichen Fakten und Zusammenhänge zusammengeführt haben.

Wir übersenden Ihnen diese „Milchmappe“ einmal zu Ihrer Kenntnisnahme und bitten gleichzeitig um Weiterleitung an die in Ihrer Schule dafür zuständigen Fachlehrer. Es würde uns sehr freuen, wenn diese Unterlage im Schulunterricht bei Ihnen Verwen-dung finden würde. Für eventuelle Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass dieser Text auch als Powerpoint -Präsentation zur Verfügung steht, die wir bei Interesse selbstverständlich gerne kostenlos per Mail zur Verfügung stellen.

Gleichzeitig fügen wir Ihnen eine Einladung zu einer von uns durchgeführten öffentlichen Veranstaltung anlässlich des am 4. Oktober weltweit begangenen Welttierschutztages bei.

Das Thema lautet: „Frieden zwischen Mensch und Tier eine neue Ethik – Für eine neue Ethik im Umgang miteinander“. Die Details bitten wir aus der Einladung zu entnehmen.

Auch hier wäre es gut, wenn sie auf geeignete Weise auf die Veranstaltung, z. B. Aushang am schwarzen Brett aufmerksam machen würden. Für Schüler ist der Eintritt frei.

Sollte darüber hinaus ggf. Interesse bestehen, die genannte Thematik in einzelnen Schulklassen zu vertiefen, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir werden uns dann darum bemühen, eine geeignete Person z.B. von der Organisation „Das Tier und Wir“ – Stiftung für Ethik im Unterricht – zu organisieren oder ggf. Sie mit eigenen Aktiven zu unterstützen.

Für Ihr Interesse und Kooperation danken wir Ihnen im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Reiner Degen